${ qty }
0

Jenni

Jenni Klein

 

«Das ist eines der berühmtesten Werke im Kunsthaus. Ich habe es nun gesehen und finde es nicht so geil wie alle tun.» 

Jenni ist krass. Krass kreativ. Krass kommunikativ. Krass komisch. Sie ekelt sich vor dem Geruch von Metall und Haut, hat aber ein eigenes Schmucklabel. Für ihre Bachelorarbeit an der ZHdK hat sie ein Bestattungsunternehmen gegründet, das die Asche von Verstorbenen in Licht verwandelt. Nomen est Omen.

Stimmen

Jeanne R.
August 2019
Informativ, echt und knackig! Die Tour von Jenni geht wie im Flug vorbei und bleibt konstant unterhaltend und spannend.