${ qty }
0

Selbstmord, Geld und Olivenöl

Fehler. Ferien. Füssli.
Fehler. Ferien. Füssli.
Fehler. Ferien. Füssli.
Fehler. Ferien. Füssli.
Fehler. Ferien. Füssli.
Fehler. Ferien. Füssli.
Fehler. Ferien. Füssli.
Fehler. Ferien. Füssli.
Fehler. Ferien. Füssli.
Fehler. Ferien. Füssli.
Fehler. Ferien. Füssli.
Fehler. Ferien. Füssli.
Fehler. Ferien. Füssli.
Fehler. Ferien. Füssli.
Fehler. Ferien. Füssli.
Fehler. Ferien. Füssli.
Fehler. Ferien. Füssli.
Fehler. Ferien. Füssli.
Fehler. Ferien. Füssli.
Fehler. Ferien. Füssli.
Stadt Zürich
Wo Kunsthaus Zürich, Sammlung
Die Sammlung umfasst über 100’000 Werke aus dem 13. Jahrhundert bis heute, darunter über 4‘000 Gemälde und Skulpturen. Ausgestellt sind 400 Objekte, die regelmäßig rotieren. Wer in der Ausstellung aber immer mit dabei ist, sind die grossen Schweizer Meister und die bedeutenden internationalen Künstler.
Adresse KUNSTHAUS ZÜRICH, HEIMPLATZ 1, 8001 ZÜRICH
Preis CHF 25
Der Museumseintritt für die Sammlung ist inbegriffen.
Die Preise verstehen sich inkl. 7.7% MwSt.
Dauer 80 min
Min. Alter 14
Max Teilnehmer*innen 12
Sonntag 28. Okt.
15:30 H
Toursprache:
🇨🇭
Guide/s:
Letsmuseeum Jean Marc Comp
Jean-Marc
Noch 6 Plätze
Sonntag 11. Nov.
15:30 H
Toursprache:
🇨🇭
Guide/s:
Letsmuseeum Jean Marc Comp
Jean-Marc
Noch 6 Plätze
Mittwoch 14. Nov.
18:15 H
Toursprache:
🇨🇭
Guide/s:
Letsmuseeum Jean Marc Comp
Jean-Marc
Noch 7 Plätze
Sonntag 25. Nov.
15:30 H
Toursprache:
🇩🇪
Guide/s:
Letsmuseeum Jean Marc Comp
Jean-Marc
Noch 8 Plätze
Sonntag 9. Dez.
15:30 H
Toursprache:
🇨🇭
Guide/s:
Letsmuseeum Jean Marc Comp
Jean-Marc
Noch 12 Plätze

Jean-Marc

Letsmuseeum Jean Marc Comp
„Und dann ist dein Ruf zur Sau!“
Jean-Marc s Profil

„Warum hat Jesus hier Brüste?”

Eine ganz persönliche Highlights-Tour nach dem Motto: Unnützes Wissen sammeln, Absurdes kennenlernen und kleine Hinweise, die blöderweise hängenbleiben. Alles Dinge, mit denen du dein nächstes Date beeindrucken kannst. Worauf wartest du noch? 


Stimmen

Rachel S.
Mai 2018
Die Tour durch die Sammlung im Kunsthaus Zürich war witzig, inspirierend und erfrischend anders. Ist ausserdem eine tolle Idee für einen Team-Ausflug in kleineren Gruppen.
Surprise Strassenmagazin
April 2018
Mit grossen Schritten durchqueren wir mit ihm Epochen und Kunstströmungen, und immer wieder hält Nia an, um uns erstaunliche, witzige und informative Details rund um die Künstler und deren Werke zu erzählen.
Arbeitskreis Grossstädtischer Volkshochschulen
April 2018
Die Tour nahm die Veränderung der Sehgewohnheit unserer Gesellschaft auf.
Gabriela F.
Februar 2018
Geiles Konzept! So macht das Museum Spass und ich bekomme ganz nebenbei noch Wissenswertes übermittelt. 
Bande de Coquins
November 2017
Diese Tour ist eine Show, gespickt mit historischen Fakten und unterhaltsamen Absurditäten, die wir uns am liebsten aufschreiben würden.
Alle Touren