Workshop mit Themenfokus und Teambindung für Firmen & Organisationen

Kunst irritiert, regt an, schafft neue Perspektiven und hinterfragt Bestehendes. In Kombination mit spielerischen Emotional-Storytelling-Modulen lassen wir dein Team über ein selbstgewähltes Thema kreativ reflektieren. Die Mitarbeitenden setzen das Thema in einen persönlichen Kontext und präsentieren ihre jeweilige Version im Plenum, so dass eine vielseitige Auseinandersetzung mit dem spezifischen Thema und eine nachhaltige, emotionale Identifikation entstehen. Durch die Emotional-Storytelling-Methodik ist dieser Workshop Gleichteig auch eine aussergewöhnliche Teambindung-Aktivität. Die Teilnehmenden erfahren Dinge, die sie sich in der Kaffeepause sonst nicht erzählen, und diskutieren Alltags- und Businessthemen  inspiriert von der Welt des Kunsthauses Zürich.   

Details und Preise

  • Dauer: 1/2 Tag = 13.45-17.45 Uhr, Datum auf Anfrage
  • Preis: CHF 2’500 pauschal für bis zu 8 Personen, exkl. 7.7% MwSt, F&B und allfällige Locationkosten oder Museumseintritte. Jede weitere Person CHF 250
  • Mind. Anzahl Teilnehmende: 4
  • Ort: nach Wahl oder im Kunsthaus Zürich
  • Nötige Vorkenntnisse: keine
  • Sprache: CH-Deutsch/Deutsch

REFERENTIN REA EGGLI

Rea Eggli ist Beraterin, Coach und Referentin in den Bereichen Kommunikation, Emotional Storytelling, Innovation und Entrepreneurship. Als Unternehmerin hat sie 2017 #letsmuseeum mit dem Ziel gegründet, «Emotional Storytelling» in der klassischen Wissensvermittlung zu etablieren und seither mit ihrem Team neue Entertainmentformate für Museen schweizweit entwickelt. Über 20 Jahre war sie zuvor (Mit-)Inhaberin unterschiedlicher Kommunikationsagenturen mit Schwerpunkt Kultur und Kreativwirtschaft. Zudem war sie Mitgründerin von wemakeit.com, der grössten Crowdfunding Plattform der Schweiz.