Die wichtigsten Tools für eine packende Erzähl- und Präsentationsweise

Für eine richtig gelungene Vermittlung braucht es nicht nur eine gute Geschichte (zu lernen in unserem Workshop „Licence to Tell“), sondern zwingend auch eine überzeugende Performance. Es geht neben dem „Was“ immer auch um das „Wie“. Denn ohne eine lebendige, packende Erzähl- und Präsentationsweise ist selbst die beste Story langweilig.

Wir zeigen in diesem halbtägigen Workshop auf, welche Tools uns natürlicherweise gegeben sind und wie wir diese richtig einsetzen können. Gemeint sind unter anderem der Einsatz der Stimme, der Mimik und des Körpers. Dabei erfinden wir das Rad nicht neu, sondern zeigen möglicherweise schon Bekanntes, frischen es auf und ergänzen es um neue Inputs. Wie immer steht bei uns die Praxis im Vordergrund, es wird vor allem ausprobiert und geübt. Und wir verraten ein paar #letsmuseeum-Geheimtipps.

Der Workshop ist optimal für gestandene Vermittler*innen, die ihre Skills auffrischen oder an allfälligen Schwachstellen schleifen möchten. Ebenso empfehlenswert ist er für Vermittlungs-Neulinge, die im Workshop erfahren und ausprobieren wollen, was es für eine gute Performance braucht und wie man sicherer wird.

Details und Preise

Für Einzelpersonen
  • Dauer: ½ Tag: 13.30 Uhr bis 18 Uhr
  • Nächste Daten: 16. April, 26. September, 28. November 2024
  • Preis: CHF 230 inkl. Museumseintritt, exkl. 8,1% MwSt.
  • Besonders geeignet für: Vermittlungspersonen aus Kunst und Kultur, es sind aber alle willkommen.
  • Mindestanzahl Teilnehmende: 6
  • Ort: Kunsthaus Zürich
  • Nötige Vorkenntnisse: keine
  • Sprache: CH-Deutsch/Deutsch
  • Durchführungsbestätigung: 10 Tage vor dem Workshoptermin
Für Teams
  • Dauer: ½ Tag: 13.30 bis 18 Uhr, Datum auf Anfrage
  • Preis: CHF 2’000 pauschal für bis zu 10 Personen exkl. 8,1% MwSt. und exkl. Museumseintritt und Reisespesen – jede weitere Person CHF 180
  • Besonders geeignet für: Vermittlungspersonen aus Kunst, Kultur und Tourismus, es sind aber alle willkommen.
  • Ort: flexibel, z.B. in eurem Museum/Park/eurer Destination oder standardmässig im Kunsthaus Zürich.
  • Nötige Vorkenntnisse: keine
  • Sprache: CH-Deutsch/Deutsch und Englisch

STIMMEN

Christine W., Museum Schloss BurgdorfMai 2022
Read More
Abwechslungsreicher Workshop, der einem wieder mal bewusst macht, wie ich als Guide vor dem Publikum stehe - und wie ich auch noch vor dem Publikum stehen könnte.
Marianne S., Helen Dahm MuseumMai 2022
Read More
Lebhaft, witzig und mit einer guten Prise Humor; eine Wissensvermittlung, die man nicht so schnell vergisst und die Lust auf «mehr» macht. Allen zu empfehlen, die neue Wege gehen wollen.
Mercedes L., Präsidentin des Vereins Stadtführungen ZugNovember 2022
Read More
Ich fand den Nachmittag sehr inspirierend und war selber überrascht, wie gut alle mitgemacht haben. Da war ich richtig stolz und danke euch beiden herzlich dafür, dass ihr sowohl mit viel Behutsamkeit als auch Coolness den Teilnehmer/innen begegnet seid und sie herausgefordert habt. Nochmals herzlichen Dank für dieses schöne Erlebnis.
Angela Melody K., Dozentin Volkshochschule Zürich und Guide Stadtmuseum AarauNovember 2022
Read More
Die humorvolle und wertschätzende Atmosphäre boten den idalen Rahmen für experimentelle und sehr aufschlussreiche Übungen zu Stimme, Mimik und Körperhaltung. Ich freue mich, die Inputs in meinen Workshops, Kursen und Führungen umszusetzen!
Franziska Wiesner, 20 MinutenJanuar 2023
Read More
Es war wirklich ein sehr gelungener Workshop und hat unseren Teamday perfekt abgerundet. Wir hatten sehr viel Spass und gleichzeitig viel gelernt, das wir anwenden können. Das ganze Team war begeistert.
Kristian Trpcevski, 20 MinutenJanuar 2023
Read More
Sehr spannender und intensiver Workshop. Unser Coach war sehr engagiert und hat immer wieder zu einer super Stimmung beigetragen. Ein sehr guter Workshop um unentdecktes Potential im Team zu finden.
Lorena Beck, 20 MinutenJanuar 2023
Read More
Der Licence to Perform Workshop mit Sofie bringt den Museumsbesuch auf ein neues Level. Der Nachmittag war sehr bereichernd, inspirierend und vor allem spassig. Auf eine emotionale, spielerische Weise konnte ich meine Präsentationstechniken verbessern und dabei gemeinsam mit meinen Teamgspänli den Teamzusammenhalt stärken. Ich bin verblüfft, wie viele Tipps hängengeblieben sind. Ich kann den Workshop auf jeden Fall weiterempfehlen.
Dorothee R., Co-Präsidentin Frauenstadtrundgang ZürichMärz, 2023
Read More
Es war ein abwechslungsreicher Nachmittag in entspannter Atmosphäre. Wertvoll waren die Inputs und Anregungen, die Möglichkeiten zu experimentieren und das gegenseitige Spiegeln. Wir sind voller Inspiration und arbeiten nun an der Umsetzung!
A. GuidonOktober 2023
Read More
Der Workshop war viel zu schnell vorbei. Wenn ich an diesen Nachmittag zurückdenke, muss ich schmunzeln. Es war lehrreich, lustig und unterhaltsam. Licence to Perform mit letsmuseeum: eine der besten Weiterbildungen ever - tauche ein und überrasche dich selbst!
Previous
Next

Workshopleitung

Bild Sofie Erhardt

Sofie Erhardt

Sofie Erhardt ist seit 2018 Storytellerin, Workshopleiterin und Guide bei #letsmuseeum. Sie entwickelte für und mit uns schon diverse Touren, u.a. die Stadttour «Züri im Fluss» entlang der Limmat, die sie heute noch durchführt. Sie war auch bei der Entwicklung des Audioguide „Ach du Scheibe“ für das Schloss Frauenfeld als Storytellerin mit dabei. Als erfahrene Amateurschauspielerin hat sie für uns den Workshop “Licence to Perform“ entwickelt und gibt diesen und weitere unserer Workshops mit Leidenschaft. Neben ihrem Engagement bei #letsmuseeum ist die ehemalige Art Director Mitglied der Redaktionsleitung von 20 Minuten und leitet dort eine Video- & Fotoabteilung.

Caroline Schlüter

Caroline Schlüter, seit 2023 Inhaberin von #letsmuseeum, hat mit Rea Eggli das Unternehmen aufgebaut. Sie leitet Entwicklungsaufträge und zudem den Emotional-Storytelling-Workshop „Licence to Tell“ und den Workshop „Licence to Perform“. Vor #letsmuseeum war sie nach ihrem Kommunikationsstudium mehrere Jahre in der weiten Welt der Kommunikation unterwegs, sowohl auf Kunden- als auch auf Agenturseite. Sie ist zudem ausgebildete Management Coachin.

Laura Verbeke

Wir haben Laura Verbeke kennengelernt, als sie mit uns die Tour «Spritztour» durch das Kunst(Zeug)Haus in Rapperswil-Jona im 2021 mitentwickelt hat. Sie führt sie seither im Guide-Duo mit Susan Merkofer regelmässig durch. Schnell haben wir ihr Talent als Storytellerin und Entertainerin erkannt und sie ins #letsmuseeum-Boot geholt. Wenn sie also nicht gerade die Hebel der Social-Media-Kanäle der Stadt Rapperswil-Jona bedient, ist sie für uns als Coach im Workshop „Licence to Tell“ und als Leaderin des Workshops „Licence to Perform“ im Kunsthaus Zürich unterwegs. Ihr vielfältiger Background: Journalismus-Studium, Beizenbesitzerin und Flight Attendant.